Coagucheck

Patientenschulung zum Gerinnungsselbstmanagement

Als zertifiziertes Schulungszentrum bietet unsere Praxis, in Zusammenarbeit mit der Firma Roche und dem CoaguChek INRange System, Patientenschulungen zum Gerinnungsselbstmanagement für Kinder und Erwachsene an.

In Deutschland ermitteln mehr als 200.000 Patienten ihren Gerinnungswert bereits selbst und passen ihre Medikamentendosis eigenständig an. Die Messung erfolgt wöchentlich und ist ähnlich einfach wie die Blutzuckermessung bei Menschen mit Diabetes mellitus. Ein kleiner Pieks in die Fingerkuppe genügt, es muss kein Blut aus der Vene entnommen werden. Einmal im Quartal werden die Werte mit dem Arzt besprochen. In einer Schulung lernen Sie, wie Sie die Messung durchführen und Ihre Medikamentendosis eigenständig anpassen können. Alternativ kann auch ein Angehöriger hierfür geschult werden.

Welche Voraussetzungen müssen für das Gerinnungsselbstmanagement erfüllt sein?

Geschult werden können nur Patienten, die langfristig mit gerinnungshemmenden Medikamenten wie z.B. Marcumar oder Coumadin antikoaguliert werden müssen. Häufige Diagnosen, die eine entsprechende Therapie benötigen, sind unter anderem:

  • Künstlicher Herzklappenersatz
  • Permanentes Vorhofflimmern
  • Angeborene oder erworbene Blutgerinnungsstörung
  • Tiefe Beinvenenthrombose oder Lungenembolie.

Der Weg zum Gerinnungsselbstmanagement:

  • Mit dem Kinderarzt oder dem Hausarzt darüber sprechen, ob Ihr Kind beziehungsweise Sie selbst dafür in Frage kommen.
  • Mit der Krankenkasse die Kostenübernahme für das CoaguChek INRange System und die Patientenschulung klären.
  • Schulungszentrum auswählen und kontaktieren.
  • An der Patientenschulung teilnehmen (gerne auch Online), Nach Beendigung erhalten Sie ein Schulungszertifikat, welches Sie der Krankenkasse vorlegen, um die Kosten erstattet zu bekommen.

Vorteile des Gerinnungsselbstmanagements:

  • Mehr Lebensqualität und Unabhängigkeit, denn Sie können den INR-Wert jederzeit und überall selbst bestimmen. Urlaubsreisen stellen keine Probleme mehr da.
  • Mehr Sicherheit, da sie einmal pro Woche den INR-Wert bestimmen und somit größere Schwankungen, welche Komplikationen mit sich bringen, gezielt vorbeugen können. Das haben bereits auch Studien gezeigt.
  • Sie nehmen Ihre Gesundheit selbst in die Hand und lernen Ihren Körper besser kennen und wie er auf Ernährungsumstellungen, Stress oder Klimawechsel reagiert.

Weitere Informationen finden Sie auf www.coaguchek.de.

Bei Ihnen besteht eine entsprechende Voraussetzung für die Patientenschulung und wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail coagucheck@kinderpraxis-go.de.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.