Amblyopie-Screening

Plusoptix der Firma Plusoptix

Eine Messung mit dem Plusoptix Vision Screener ermöglicht Kinder- und Jugendärzten, Gesundheitsämtern und staatlichen Einrichtungen die am häufigsten auftretenden Sehstörungen und amblyogenen Risikofaktoren bei Kindern ab dem 5. Lebensmonat zu erkennen.

Die Messwerte entsprechen den Ergebnissen einer Skiaskopie in enger Pupille, wie sie vom Berufsverband der Augenärzte (BVA) als Bestandteil der augenärztlichen Augenvorsorgeuntersuchung zugelassen ist.

Diese Untersuchung wird nicht von allen Krankenkassen übernommen, kann jedoch als IGEL-Leistung durchgeführt werden. Gerne informieren wir Sie darüber in unserer Praxis.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.