Ultraschall­untersuchung

Der, bereits von der Schwangerschaft bekannte, Ultraschall ist in der Medizin ein weit verbreitetes Untersuchungsverfahren. Auch in der Kinderheilkunde und insbesondere in der Kinderkardiologie kommt die Ultraschalldiagnostik zum Einsatz und ersetzt das Röntgen in vielen Bereichen.

Der Ultraschall wird bei der Vorsorgeuntersuchung, aber auch zur Diagnostik von Krankheiten verwendet. Er wird in folgenden Bereichen angewendet:

 

  • Hüfte: Bei der Früherkennung von Hüftfehlstellungen (im Rahmen der U3)
  • Schädel: Untersuchungen des Gehirns, Erkennen frühzeitiger Missbildungen, Blutungen oder Tumore
  • Nieren- und Harnwege: Untersuchungen bei Harnstauungen, Verengungen, Nierensteinen
  • Bauchraum: Untersuchungen von Leber, Milz, Bauchspeicheldrüse und Darmwand
  • Herzraum (Echokardiographie): Frühdiagnostik bei Herzfehlern, deren Beobachtung sowie Entwicklung

 

In unserer Praxis benutzen wir das hochmoderne Ultraschall-Gerät der Firma GE: https://www.ge-ultraschall.com/vivid-s60/

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.